Zwei Weltneuheiten für nachhaltigen Messebau vereint

Zwei Weltneuheiten für nachhaltigen Messebau vereint

Im Rahmen der Hannover Messe 2018 sind mit paprfloor und Flexiwall zwei Weltneuheiten für den nachhaltigen Messebau in einem Gesamtkonzept vereint. Am Stand des CAE Forums in Halle 6, L86 zeigen die Unternehmen, wie einfach es ist, einen nachhaltigen Messebau zu realisieren.

Die Hannover Messe ist ja in erster Linie für ihre Innovationen im Bereich des Maschinen- und Anlagenbaus, sowie der Digitalisierung bekannt. Aufgrund ihrer weltweiten Bedeutung werden aber zunehmend auch andere neue Konzepte im Rahmen dieser Messe präsentiert, die nicht nur für die angesprochenen Branchen einen hohen Stellenwert haben.

Und so gibt es auch 2018 wieder einige Ideen, die sich durch eine hohe Innovationskraft und eine hohe internationale Bedeutung auszeichen. Eine davon ist in Halle 6, Stand L86 beim CAR Forum zu entdecken. Denn dort wurde erstmalig ein kompletter Stand basierend auf Papierelementen umgesetzt. Und komplett heißt in diesem Fall von der Decke bis zum Boden. Dieser neuartige Standbau spart allein auf der Hannover Messe etwa zwei Tonnen C02 im Vergleich zu einer herkömmlichen Bauweise ein.

Möglich gemacht hat das der Initiator des CAE Forums Dirk Pieper, der auf die neuartigen Produkte paprfloor für den Boden und Flexiwall für die Wände vertraute: „ Ich wollte es endlich schaffen, einen wirklich nachhaltigen Standbau umzusetzen.“ erklärt er und erläutert warum er mit paprfloor und Flexiwall zusammenarbeitet: „Flexiwall ist ein geniales Messebaussystem auf Papierbasis, dass sich schnell und einfach aufbauen und anwenden läßt und anschließend auf vielen anderen Veranstaltungen weiter verwendet werden kann. Und mit paprfloor haben wir den ersten B1-geprüften Papierboden im Einsatz, der C02 einspart und nach der Messe ins Recycling geht. So sind wir innovativ, nachhaltig und auch kostengünstig unterwegs.“

Paprfloor wurde 2014 ursprünglich entwickelt um die horrenden Umweltauswirkungen von Messen und Veranstaltungen deutlich zu reduzieren und Alternativen zu ölverschwendenden normalen Messeböden aufzuzeigen. Auf dem Green Innovation und Investment Forum und dem WeWork Creator Award erregte dieser Boden bereits besondere Aufmerksamkeit und seit kurzem ist er gemäß der Brandschutznorm B1 erfolgreich geprüft.

Flexiwall ist ein modulares System freistehender Wandplatten mit großem Spektrum an Einsatzmöglichkeiten. Beim Aufbau des Ständersystems und der Papierverbundplatten wird entweder auf recyceltes Material oder auf Holz aus FSC zertifizierten Anbau zurückgegriffen. Dadurch bietet Flexiwall eine nachhaltige und umweltverträgliche Lösung.