Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 01/11/2018 - 01/11/2020
Ganztägig

Veranstaltungsort
FinTech Community Frankfurt GmbH

Kategorien


GreenTech Hub ist ein Zentrum für neue Unternehmen in den Bereichen Green Technology, Clean Energy und Sustainable Development. Das Zentrum liegt neben den eigenen Büros von Finance in Motion am Mainufer und soll Unternehmern aus dem gesamten Greentech-Sektor – darunter Green Finance, nachhaltige Produktion und Distribution, Forschung und Entwicklung sowie Kommunikation – die Ressourcen zur Verfügung stellen, die sie benötigen, um erfolgreiche und erfolgreiche Unternehmen zu werden. Damit bietet der Hub nicht nur eine gezielte Infrastruktur, sondern auch wertvolle Unterstützung in Form von Networking-Möglichkeiten, Business Development Workshops, Investorenkontakten und mehr.

Der gemeinsame Start des GreenTech Hub ist der nächste Schritt auf unserem Weg ins TechQuartier. Wir expandieren nicht nur an einen anderen Standort, sondern stellen auch dem GreenTech-Segment unserer Community einen eigenen Raum zur Verfügung und vertiefen unsere Expertise in diesem zukunftsträchtigen Bereich”, sagte Sebastian Schäfer, Managing Director bei TechQuartier. “Mit Finance in Motion haben wir einen Partner gefunden, der sowohl unsere Vision als auch unsere Ambitionen für dieses Hub teilt. Durch die Kombination unseres Wissens über den Technologiebereich, unserer internationalen Netzwerke und ihrer umfassenden Expertise im Bereich Impact-Investments sind wir der Meinung, dass dies der Beginn eines sehr erfolgreichen Projekts ist.

Das erste Startup, das dem GreenTech Hub beitritt, ist eines, das TechQuartier sehr gut kennt: node.energy. Das Start-up arbeitet an der Vereinfachung des kommerziellen Managements von Mikrogittern. Als Absolvent des in Zusammenarbeit mit der Deutschen Börse und dem TechQuartier organisierten Programms der EY Startup Academy gelang es ihnen anschließend, eine Seedfinanzierung in Höhe von 775.000 € zu sichern. Mit der Gewinnung ihrer ersten Geschäftskunden rückt sie nun näher an andere GreenTechs heran.

Für uns bei node.energy stehen Erneuerbare Energien, Digitalisierung und Finanzen im Mittelpunkt unseres Geschäfts. Mit dem neuen GreenTech Hub ist es großartig, einen eigenen Standort zu haben, um mit anderen Unternehmen und Start-ups mit der gleichen DNA zu arbeiten und zusammenzuarbeiten”, sagt Matthias Karger, Mitbegründer und CEO von node.energy. Wir sind stolz darauf, das erste Startup zu sein, das sich der Initiative anschließt, und freuen uns, auch weiterhin als Teil der TechQuartier-Community Pionierarbeit für die lokale GreenTech-Szene zu leisten.

Ziel des GreenTech Hub ist es nun, qualifizierte Greentechs zu finden, nicht nur in Frankfurt oder Deutschland, sondern auch international, um den Raum zu belegen, Branchenwissen, technisches Know-how und Synergien zu schaffen. Am Standort Sachsenhausen werden Veranstaltungen und branchenspezifische Programme organisiert, die dem Anspruch gerecht werden, wettbewerbsfähige, skalierbare und umweltverträgliche Lösungen zu entwickeln.

“Finance in Motion fördert Unternehmertum und eine grüne, nachhaltige Wirtschaftsentwicklung in Ländern mit niedrigem und mittlerem Einkommen weltweit, so dass es naheliegend war, gemeinsam mit dem TechQuartier den GreenTech Hub zu starten. Wir wollen eine Gemeinschaft von Green-Tech-Führungskräften aufbauen und freuen uns sehr, für diesen wichtigen Zweck Büroflächen in unserem eigenen Gebäude zur Verfügung zu stellen”, sagte Elvira Lefting, Managing Director bei Finance in Motion. “Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit dem exzellenten TechQuartier und auf vielversprechende Start-ups. Alle Mitarbeiter von Finance in Motion sind bestrebt, Fachwissen hinzuzufügen, um den GreenTech Hub zu einem Erfolg zu machen.

Alle Partner finden Sie hier: https://techquartier.com/greentechhub/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.